Home

EASINESS: Vom Gedanken zum Entwurf

Wenn etwas, das man so lange in seinem Kopf und Herzen mit sich herum getragen hat, endlich greifbar ist. Wenn etwas, über das man so lange nachgedacht hat und an dem man so lange gearbeitet hat, sichtbar wird. Dann fühlt sich das vor allem so an – unbeschreiblich gut. Genau dieses Gefühl habe ich auch bei der neuen Kollektion, die wir gerade fertig gestellt haben: EASINESS.
Ich weiß, dass sich dieser Titel ein wenig komisch anhört. Ich weiß aber auch, dass dieser Titel einfach am besten umschreibt, was gedanklich in der Kollektion steckt.

hompage_home_ss15

Meine Kollektionen sind meistens von einem Gefühl oder einer Situation inspiriert, das oder die mir die Initialzündung gibt. Was genau das ist, kann ich vorher nicht sagen – aber es kommt jedes mal der Punkt, an dem mir klar wird, dass ich mich dringend mit genau diesem Thema befassen muss. Daraus entsteht dann eine Geschichte. Und aus der Geschichte eine eine neue Kollektion.

Blousonjacke Marlita

„EASINESS“ entstand in einer Zeit, in der ich viel von dem, was ich mache, hinterfragt habe. Ich war unruhig, hatte das Bedürfnis einmal inne zu halten.

handpainted silk top

Zudem hatte ich mir vorgenommen NUSUM eine zartere Formsprache zu verleihen. Mein Anspruch war NUSUM Kleider noch leichter tragbar, ja vielleicht sogar fließend zu machen. Allerdings ohne, dass sie ihre Stärke verlieren. Soweit alles klar. Aber wo fängt man dann an?
Wasser als fließende Inspirationsquelle erschien mir ein wenig plump und auch die Auseinandersetzung mit Wasser als molekularer Substanz zündete in meinem Hirn – und Herzen – keinen Funken.

Rock tangerine

Und dann, eines morgens beim Aufwachen, erinnerte ich mich an das Gefühl, das warme Luft auf der Haut hinterlässt, wenn man einen Sommertag am Meer verbracht hat. Sommerluft, die in der Abenddämmerung duftet. Sommerluft, die mir immer so viel weicher erscheint als „normale“ Luft. Und dazu das Gefühl von noch warmen Sand unter den Füßen. Oh, wie ich dieses Sommergefühl vermisste! Auf einmal war es da, dieses Gefühl von Leichtigkeit, das ein letzter Sonnenstrahl hinterlässt wenn man am Strand steht und der Blick sich in der Weite des Meeres verliert. Innen ist es hell, es strahlt. Kein Gedanke zieht in die Zukunft, keiner in die Vergangenheit. Es ist still. Man ist da. Im Moment. Im Hier. In der Leichtigkeit. Und genau diese Leichtigkeit möchte ich mit der SS15 widerspiegeln.

– Lotta

P.S.:hier gehts zur Kollektion

mint jersey dress

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s