Daily/Home

Von der Skizze zum fertigen Modell

Die Tür fällt hinter mir ins Schloss. Meine Beine sind schwer. Der Boden schwankt ein wenig unter meinen Füßen. Ich lege meinen Schlüssel auf das Schlüsselbrett und hänge meinen Mantel an die Garderobe. Einen Moment genieße ich die Stille. Ich bin glücklich. Erledigt und glücklich.
Ich war gerade 15 Stunden im Atelier. 15 Stunden habe ich zusammen mit Tessa an der Kollektion gearbeitet. 15 Stunden Arbeit – und ich komme nach Hause und bin glücklich.

Nachtschicht_150319Es ist egal wie viele Stunden man am Stück arbeitet. Irgendwann muss man aufhören, aber nicht, weil man keine Lust mehr hat sondern weil man sich schlichtweg nicht mehr konzentrieren kann. Man weiß das alles was man jetzt noch macht nicht mehr die Qualität hat die man möchte.

blaue Seide

Die Zeit in der eine neue Kollektion steht ist die schönste Zeit in in der Saison. Stück für Stück wächst die Kollektion in unseren Händen. Tag für Tag. Zuerst sind es nur Skizzen. Aus den Skizzen werden technische Zeichnung, in denen ich mir selber erst bewusst werde, was ich mit den Skizzen und Collagen eigentlich gemeint habe. Tessa beginnt erste Grundschnitte zu machen. Parallel dazu drapiere ich kompliziertere Entwürfe an der Puppe. Diese Drapagen sind wie Skizzen aus Stoff.

IMG_0065

Mit Hilfe der Drapage versuche ich Formen oder Silhouetten nachzubilden und herauszufinden wie ich meine Idee über den Stoff nachbilden kann. Viele Details, Faltenkonstruktionen und Verarbeitungsideen erarbeite ich mir so in 3D dann nochmal.

atelier

„Tessa, Tessa, schau mal, ich denken, dass ich das so gemeint habe. Was meinst du?“ „Ich weiß nicht, auf dem ist es doch viel schmaler“ “ Ja, vielleicht hast du recht – aber das geht nicht das…. Oh nein warte mal…“
„Tessa, schau jetzt mal, wenn man es an der Seitennaht enger macht und wenn man dann dort einen Abnäher setzt, dann würde es schmaler sein.“ „Ja, das ginge, aber du weißt schon, das so ein Abnäher wenn er in der Produktion nur ein paar Millimeter verrutscht Falten schlägt.“ “ Ja, aber ohne geht das gar nicht, dann wirkt es viel zu schwer. Mit ist es wunderschön zart, was 1,5 cm ausmachen können!“
– So kann es sich hinziehen bis wir zu einem Ergebnis kommen.

drapage

Bin ich schließlich zufrieden versuche ich Tessa die „Stoffskizze“ zu erklären, damit Sie daraus einen fertigen Schnitt entwickeln kann. Mittlerweile kennt sie meine Arbeitsweise schon so gut, dass sie sofort erkennt worauf es mir bei der jeweiligen Skizze ankommt. Ich bin jedes Mal wieder begeistert wie wie schnell Tessa es aus all den Nadeln und Linien ein Modell konstruiert.

skizze Mantel ss15
Meistens muss ein drapiertes Modell 2-4 Anproben an der Schneiderpuppe und am Fittingmodel überstehen, bis es eine finale Form erhält. Eine drapierte Idee sieht an einem ‚echten‘ Körper wieder anders aus und muss dann wieder überarbeitet werden, um mit dem Entwurf überein zu stimmen.

Die ersten Entwürfe sind oft überfüllt mit Details, wir müssen sie dann Stück für Stück entzerren bis sie eine klare Formensprache sprechen. So entsteht schließlich ein Modell nach dem anderen.

IMG_0010

Und Dann ist es langsam Zeit nach Stoffen suchen, mit Lieferanten zu sprechen, Reißverschlüsse, Einlage, Knöpfe und sonstige Dinge, zu besorgen.
Farbkarte

So wächst die Kollektion. Jedes Mal ist es wieder gigantisch wenn eine erste Skizze als fertiges Kleidungsstück vor dir hängt, du es anfassen kannst und jemand es tragen kann. Zur Zeit sind wir in den letzten Zügen der Fertigung der Musterkollektion und bereiten das Fotoshooting für das Lookbook vor. Davon bald mehr. Außerdem haben noch eine schöne und bunte Überraschung für euch… Lasst euch überraschen.

-Lotta

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s